Berlin - Bezirk Steglitz-Zehlendorf

Strandbad Wannsee - Botanischer Garten Glienicker Brücke - Grunewald

Otto Lilienthal Fliegeberg Berlin Steglitz Lichterfelde Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Der Südwest-Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf hat über 280.000 Bewohner. Rein flächenmäßig ist der Bezirk der drittgrößte der Stadt. Mit der Berliner Bezirksreform im Jahr 2001 wurden die beiden ehemalig autonomen Bezirke Steglitz und Zehlendorf zusammengefasst.

Ortsteile und Stadtteile. Zu den Ortsteilen und bekannten Stadtteilen zählen Wannsee, Düppel und Dahlem, Nikolassee, Schlachtensee und Zehlendorf sowie Lankwitz, Lichterfelde-West, -Ost und -Süd, Steglitz und Südende.

Historie. Die erste urkundliche Erwähnung von Steglitz stammt aus dem 14. Jahrhundert. Zehlendorfs erste Erwähnung war früher und wurde im Jahr 1242 im Zuge eines Verkaufs schriftlich dokumentiert. Der Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf ist als Wohnbezirk und als Naherholungsgebiet bei den Berlinern äußerst beliebt.


Kartenansicht größer

Skulptur Fall der Berliner Mauer Dahlem ClayalleeWälder und Seen. Die flächenmäßige Ausdehnung und Größe Berlins beruht auch darauf, dass ganze Wälder innerhalb der Stadtgrenzen zu finden sind. Zu diesen innerstädtischen Wäldern gehört der im Bezirk Zehlendorf liegende ca. 32 Quadratkilometer große Grunewald. Besonders an den Wochenenden zieht es viele Berliner ins Grüne und der Grunewald ist ein Magnet.

Grunewald. Für Spaziergänger und Freizeitsportler sind die im Grunewald liegenden Waldseen wie Schlachtensee, Krumme Lanke und Grunewaldsee sowie die begehbaren Ufer der Havel beliebte Ausflugsziele. Die Wasserqualität lässt es zu, dass die Strandabschnitte im Sommer rege zum Sonnenbaden und Planschen genutzt werden.

Strandbad Wannsee Bezirk Steglitz-Zehlendorf Strandbad Wannsee. Ein absolutes Highlight für alle Badefreunde ist ein Besuch des Strandbad Wannsees im Stadtteil Wannsee. Das 1930 gebaute historische unter Denkmalschutz stehende Strandbad ist hervorragend saniert, bietet einen breiten Sandstrand mit mietbaren Strandkörben und ist für die Kleinsten bestens zum Sandburgenbauen und Baden geeignet. Das Strandbad Wannsee findet man im Wannseebadweg 25.

Botanischer Garten Berlin Lichterfelde Botanischer Garten. Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten des Bezirks zählt der Botanische Garten in Lichterfelde. Die Gartenanlage ist mit 43 Hektar Fläche und 16 Gewächshäusern deutschlandweit die größte ihrer Art. Eine besondere Attraktion des Botanischen Gartens sind die wilhelminischen Gewächshäuser, wie zum Beispiel das über 100jährige große Tropenhaus, mit seinen teilweise sehr seltenen und vom Aussterben bedrohten Pflanzenarten.

Tropenhaus. Das riesige gläserne Gewächshaus ruht auf einer Stahlkonstruktion, die der Architekt geschickt nach außen verlegt hat, damit der Blick des Besuchers im Innern des Gewächshauses nicht durch Stützpfeiler gestört wird. Den Botanischen Garten findet man in der Königin-Luise-Straße 6.

Haus der Wannseekonferenz Gedenkstätte Haus der Wannsee-Konferenz. Am 20. Januar 1942 fand in dem damals Minoux-Villa genannten Gebäude die Wannseekonferenz statt. Heute findet man im Haus der Wannsee-Konferenz eine ständige Ausstellung zum Holocaust und eine angegliederte, öffentliche Bibliothek mit vielen Büchern und Dokumenten zur Judenverfolgung. Die sehenswerte Gedenkstätte wurde im Jahr 1992 eröffnet. Die ständige Ausstellung und das Haus der Wannsee-Konferenz findet man im Bezirk Steglitz-Zehlendorf unter der Adresse Am Großen Wannsee 56. ... mehr Haus Wannsee-Konferenz

Glienicker Brücke Agentenaustausch Kalter Krieg Glienicker Brücke. Die Glienicker Brücke ist ein weit über Berlin und Deutschland hinaus bekannter Ort, der oft als Synonym für Kalten Krieg, Spionage und Agentenaustausch herhält. Die Glienicker Brücke verbindet Potsdam mit Berlin und kann bei einem Besuch der Potsdamer Schlösser bestens ins Ausflugs- und Besichtigungsprogramm integriert werden. Direkt von der Brücke gelangt man in den Schlosspark Glienicke. Der Schlosspark, zur Berlin-Potsdamer Kulturlandschaft gehörend, wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. ... mehr Glienicker Brücke

Hotel, Pension und Jugendherberge. Für Berlinbesucher, Urlauber und Touristen hat jeder Stadtteil auch Hotelangebote. Die Entfernungen innerhalb Berlins können - besonders durch den Straßenverkehr bedingt - zeitlich aufwändig werden. Deshalb macht es Sinn, für die Übernachtung ein Hotel, eine Pension oder ein Jugendhotel in dem Bezirk oder Stadtteil auszuwählen, in dem man die meisten Aktivitäten geplant sind. Im Bezirk Steglitz-Zehlendorf werden Übernachtungsmöglichkeiten mit Einzelzimmer und Doppelzimmer in Hotels und Pensionen angeboten.

Übernachtung. Folgend eine Auswahl an Hoteladressen der über die Ortsteile und Stadtteile des Bezirks verteilt liegenden Hotels und Pensionen: Das Best Western Premier Hotel Steglitz International im Steglitzer Kreisel in der Albrechtstraße 2, das Hotel Gotland in der Franzstraße 23, das Ravenna Hotel in der Grunewaldstraße 8-9, das HappyBed Hostel in der Körnerstraße 53, das Hotel Eckstein in der Schildhornstraße 72, das Hotel am Forum Steglitz in der Büsingstraße 1, das Hotel Morgenland in der Finckensteinallee 23, das Hotel Haus Leopold in der Fischerhüttenstraße 113, das Berliner Ring Hotel im Eschenweg 18, das Hotel Landhaus Schlachtensee Berlin in der Bogotastraße 9 und die Jugendherberge Berlin am Wannsee im Badeweg 1.

 


    Stadtplan Bezirk Steglitz-Zehlendorf Karte

Stadtplan - Stadtlage Süd
Bezirk Steglitz-Zehlendorf

Tipps Zehlendorf:

  • Waldspaziergang im Grunewald am Schlachtensee
  • Haus der Wannsee-Konferenz mit Dauer-Ausstellung
  • Atmosphäre schnuppern an der Glienicker Brücke
  • Badeausflug ins Strandbad Wannsee

Tipps Steglitz:

  • Spaziergang durch den Botanischen Garten
  • Besuch der zu Ehren Otto Lilienthals errichteten Lilienthal-Gedenkstätte in Lichterfelde
  • Einkaufsbummel in der Schlossstraße Steglitz