Berlin - Bezirk Treptow-Köpenick

Hauptmann von Köpenick - Barockschloss - Molecule Man - Müggelsee - Union Berlin

Rathaus Köpenick Alt KöpenickBezirk Treptow-Köpenick. Der Bezirk Treptow-Köpenick hat über 230.000 Einwohner. Die gesamte Fläche des im Südosten von Berlin liegenden Bezirks inklusive der Seen, Parks und Wälder umfasst über 16.000 Hektar. Davon hat allein der Müggelsee ca. 740 Hektar. Der größte Hügel, der in der Spitze 115 Meter erreichende Große Müggelberg, liegt im Ortsteil Köpenick.

Hauptmann von Köpenick Statue RathausOrtsteile und Stadtteile. Zum großen Berliner Stadtbezirk im Süden gehören die Ortsteile und Stadtteile Treptow, Adlershof, Altglienicke, Alt-Treptow und Baumschulenweg sowie Bohnsdorf, Friedrichshagen, Grünau, Johannisthal und Köpenick sowie die Stadtteile Müggelheim, Niederschöneweide, Oberschöneweide, Plänterwald, Rahnsdorf und Schmöckwitz.


 
 

Grenzwachturm Park Schlesischer Busch Denkmal Berliner MauerGewässer und Wälder. Der Berliner Bezirk Treptow-Köpenick ist Wohnbezirk sowie Industriestandort und bietet insbesondere mit seinen vielen Gewässern und Wäldern eine breite Palette an Freizeit-, Sport- und Erholungsangeboten, die auch von Berlinern aus anderen Bezirken gerne genutzt werden. Um einen ersten Eindruck vom Bezirk zu gewinnen, ist es möglich, von der Berliner Stadtmitte aus, eine Dampferfahrt über die Spree in Treptow bis zum Müggelsee in Köpenick und zurück zu unternehmen.

Molecule Man Osthafen Spreeufer ElsenbrückeMolecule Man. Im Gebiet Osthafen mit seinen Spreeufern zwischen Elsenbrücke und Oberbaumbrücke ist der stetige Wandel, den eine pulsierende Großstadt wie Berlin erlebt, besonders gut zu verfolgen. Zwischen Projekten der Alternativ-Szene und dem bundesdeutschen Großkapital liegen hier oft nur wenige, stark umstrittene Meter. So findet man direkt am Spreeufer den Veranstaltungsort Arena, das Glashaus und die Hoppetosse sowie den 125 Meter hohen Treptower der Allianz und die in der Spree stehende Metallskulptur "Molecule Man" des amerikanischen Künstlers Jonathan Borofsky. ... mehr Molecule Man

Arboretum Berlin Treptow Botanischer_GartenArboretum. Weitere interessante Sehenswürdikeiten des Berliner Bezirks Treptow-Köpenick sind: Die 1896 gebaute Archenhold Sternwarte mit dem weltweit längsten Linsenfernrohr; der Grenzwachturm im Park Schlesischer Busch am Landwehrkanal, der als Denkmal an die Berliner Mauer erinnert; das Rathaus Treptow in der Neue Krugallee 4, Sitz der Bezirksverordnetenversammlung; das Arboretum (ein Botanischer Garten) in der Späthstraße 80; das Heimatmuseum Treptow am Sterndamm 102; das städtische Geschichtsmuseum im Rathaus Johannisthal; die Gedenkstätte Zwangsarbeitslager in der Britzer Straße; der ehemalige Flugplatz Johannisthal mit Denkmälern zur Luftfahrtgeschichte in der Rudower Straße; die Anna-Seghers-Gedenkstätte in Adlershof in der Anna-Seghers-Straße 81; die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärte 1915 entstandene "Tuschkastensiedlung" vom Architekten Bruno Taut.

Sowjetisches Ehrenmal Treptower Park Gedenkstätte_BerlinTreptower Park. Zu den beliebten Ausflugszielen von Treptow-Köpenick gehört der Treptower Park. Schon 1887 vom Gartenbaudirektor Gustav Meyer fertig gestellt, bietet die riesige Parkanlage an der Spree auch heute besonders an sonnigen Wochenenden zahlreichen Besuchern und Urlaubern Erholung pur. Für historisch Interessierte ist ein Spaziergang zum monumentalen Sowjetische Soldaten-Ehrenmal ein muss. Des Weiteren lohnt beim Rundgang im Treptower Park, ein Abstecher zum Plänterwald, zur Abtei-Insel und zum 1822 eröffneten Gasthaus Zenner.

Schloss Köpenick Lange Brücke SpreeAlt-Köpenick. Eine Tagestour nach Köpenick mit Besuch von Barockschloss und Schlosskapelle sowie einem Rundgang durch Alt-Köpenick mit dem imposanten Rathaus Köpenick geben einen kleinen Eindruck über die Atmosphäre, unter der der berühmt gewordene Schuster Wilhelm Voigt alias der "Hauptmann von Köpenick" 1906 seine Köpenickiade vollzog, die den meisten in der Bearbeitung des Dichters Carl Zuckmayer bekannt sein wird.
... mehr Schloss Köpenick

Union Berlin Alte Försterei Tor1. FC Union Berlin. Einer der auch über die Stadtgrenzen hinaus bekanntesten Berliner Sportvereine ist der 1. FC Union Berlin - Eisern Union. Die Heimspiele trägt der 1. FC Union im traditionsreichen Stadion An der Alten Försterei aus. Das über 18.000 Zuschauer fassende Fußballstadion liegt an der Wuhlheide in Berlin-Köpenick. ... mehr 1. FC Union Berlin

Gartenstadt Falkenberg Bruno Taut WeltkulturerbeHotels. Übernachtung, Hotel, Pension, Jugendhotel oder Campingplatz in Treptow-Köpenick - z.B. der Campingplatz Krossinsee in Schmöckwitz in der Wernsdorfer Str. 38, das Jugendgästehaus Hostel am Flussbad in Köpenick in der Gartenstraße 50, das Hostel des CVJM-Kaulsdorf Berlin e.V. im Mädewalder Weg 65, das Best Western Hotel am Schloss Köpenick in der Grünauer Straße 17-21, das Aparthotel an der Spree in der Weiskopffstraße 16.

 


    Stadtplan Bezirk Treptow-Köpenick Karte

Stadtplan - Stadtlage Süd
Bezirk Berlin Treptow-Köpenick

Tipps Treptow:

  • Spaziergang Treptower Park mit Dampferfahrt
  • Molecule Man Osthafen Spreeufer
  • Arboretum Botanischer Garten
  • UNESCO Weltkulturerbe Tuschkastensiedlung
  • Elsenbrücke und Treptowers
  • Sowjetische Soldaten-Ehrenmal im Trptower Park
  • Plänterwald Abtei-Insel und Gasthaus Zenner
  • Grenzwachturm im Park Schlesischer Busch am Landwehrkanal

Tipps Köpenick:
  • Rundgang durch Alt-Köpenick mit Rathaus Köpenick Spree
  • Tagesausflug Barockschloss und Schlosskapelle
  • Hauptmann von Köpenick
  • 1. FC Union Berlin - Eisern Union An der Alten Försterei